Finanzen & Nachhaltigkeit: Von der Entstehung unseres Wirtschafts- und Finanzsystems zu unserem Einfluss auf das Wirtschaften von Morgen

2020 Hauptkurs GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN (Mittelstufe)

Du kannst eine Gedichtanalyse in vier Sprachen schreiben, hast aber keine Ahnung von unserem Wirtschaftssystem? Das wollen wir ändern – indem wir das Thema Finanzbildung aus der abstrakten Theorie herausholen und erlebbar machen!

Seit Jahrtausenden nutzen wir Menschen Geld, um Handel zu betreiben. Im Kurs gehen wir zunächst auf Spurensuche und schauen uns an, warum Menschen Geld erfunden haben, welche Funktionen es als Tauschmittel, Recheneinheit oder bei der Wertaufbewahrung übernimmt und wie es seitdem unseren globalen Handel beeinflusst hat. Wir untersuchen, welche Rolle die Zentralbanken spielen, was es genau mit Inflation und Deflation auf sich hat und warum der Zinseszinseffekt auch schon als achtes Weltwunder bezeichnet wurde.

Wichtig ist dabei auch der praktische Umgang mit Geld in unserem Alltag: Wir wollen mit euch über die Rolle sprechen, die jede*r Einzelne von uns in diesem System spielt. Denn auch bei unseren persönlichen Finanzen können wir auf Werte wie und Nachhaltigkeit und Klimaschutz achten. Schließlich ist ein verantwortungsbewusster und nachhaltiger Umgang mit Geld heute wichtiger denn je – nicht nur für uns persönlich, sondern auch für ein stabiles Finanzsystem und eine gleichberechtigte Gesellschaft in der Welt von morgen.

Kursleitung

  • Claudia Müller, Gründerin des Female Finance Forums und Investment Managerin bei der Imladris GmbH, Frankfurt am Main
  • Vera Zipperer, Referentin für Klimafinanzen, Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Veröffentlicht im September 2019 in Kurse von ; zuletzt geändert: 13. Januar 2020
Tags: , , , ,

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.