Kosten und Unterbringung

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung auf Burg Fürsteneck betragen pro Person

  • für die Oberstufenakademie 685 € (inkl. Ü/VP)
  • für die Mittelstufenakademie 540 € (inkl. Ü/VP)

Das ist nicht billig, darum gibt es für die Teilnahme an der HSAKA immer wieder Möglichkeiten, ein Stipendium zu bekommen. Vor allem hat die HSAKA selbst einen Sozialfonds, aus dem man die anteilige oder ganze Übernahme der Teilnahmekosten beantragen kann. Näheres dazu »Stipendien und Sozialfonds.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen (nach Ablauf der Bewerbungsfrist, beim Bezahlvorgang) an, freiwillig mehr zu zahlen als notwendig, nämlich

  • für die Oberstufenakademie 685 bis 750 €,
  • für die Mittelstufenakademie 540 bis 585 €.

Das zusätzlich gezahlte Geld kommt in den »Sozialfonds und damit zu 100% Schüler*innen zu Gute, die die Kosten der Schülerakademie sonst nicht bezahlen könnten.

Die Unterbringung auf Burg Fürsteneck erfolgt in Zwei- bis Vierbettzimmern. Neben regulärem Essen wird auch vegetarische, vegane und schweinefleischfreie Kost gereicht.

Bedingungen

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur bei vollständiger Anwesenheit der Teilnehmer*innen im Gesamtzeitraum der Akademie möglich ist!

Die Teilnahme an der Hessischen Schülerakademie erfolgt versicherungsrechtlich auf eigenes Risiko. Die Mitnahme eines Krankenversicherungsnachweises (z.B. Versichertenkarte) ist unbedingt nötig.

Die Bewerbung wird erst gültig mit der fristgerechten Einsendung der vollständigen Unterlagen (z.B. Empfehlung der Schule, Motivationsschreiben, Einverständniserklärungen) – Näheres hierzu finden Sie in den Angaben zu den Bewerbungsverfahren für die »Oberstufe und die »Mittelstufe.

[Oberstufe:] Da es nach Beginn der Hessischen Schulferien nicht mehr möglich ist, Nachrücker*innen in das Akademieprogramm einzuarbeiten, wird ab Beginn der hessischen Sommerferien bei Abmeldung nur noch die Hälfte der Kursgebühr rückerstattet.

Akademieregeln

Voraussetzung für die Teilnahme an der Hessischen Schülerakademie ist das Akzeptieren der jeweiligen Akademieregeln. Die Akademieleitung wird bevollmächtigt, Teilnehmer*innen bei groben Verstößen gegen die Akademieregeln auf eigene Kosten nach Hause zu schicken (bei Minderjährigen: nach Rücksprache mit einer erziehungsberechtigten Person).

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.